Anzeige

In den vergangenen Monaten hat eine der mittlerweile bekanntesten Kryptowährungen, Cardano, mit dem Coin ADA, mehrfach von sich reden gemacht. Insbesondere der geplante Start von Smart Contracts auf der Plattform sorgte bei Investoren und Tradern schon im Vorfeld für Optimismus. Jetzt hat Cardano-Entwickler IOHK den Start der Integration der smarten Kontrakte via Alonzo-Upgrade für 12. September angekündigt. Der ADA-Kurs explodiert – unsere Prognose zeigt zudem, wie es mit dem Cardano-Coin jetzt weitergeht.

Cardano arbeitet mit Proof-of-Stake

Bei Cardano/ADA handelt es sich um ein sehr modernes Netzwerk, das nicht mehr nach dem älteren Proof-of-Work-Algorithmus arbeitet, sondern stattdessen das Proof-of-Stake-Verfahren nutzt. Der große Vorteil besteht darin, dass man zur Bestätigung der Transaktionen keine größere Rechenleistung benötigt.

Das führt zu einer erhöhten Effizienz. Dies ist gerade im Hinblick auf den geringeren Stromverbrauch von größerer Bedeutung.

Anzeige

Smart Contracts machen ADA attraktiv

Schon seit Monaten waren Trader und Anleger bei Cardano vor allem dann optimistisch gestimmt, wenn es um die geplante Integration der Smart Contracts ging. Jetzt wurden durch die Veröffentlichung des Termins am 12. September Nägel mit Köpfen gemacht.

Somit dürfte Cardano bzw. der zugehörige Coin ADA weiteren Auftrieb erhalten, was in den vergangenen Tagen an der ADA-Kurs-Entwicklung bereits zu sehen war.

Cardano: So hat sich der ADA-Kurs entwickelt

Während der Preis für einen ADA-Coin zu Jahresbeginn noch unter 0,20 Dollar betrug, notiert die Kryptowährung aktuell bei über 2,10 Dollar. Dies ist im bisherigen Jahresverlauf ein erhebliches Plus von über 1.000 Prozent.

In den vergangenen Tagen hat der Preis dann noch einmal deutlich angezogen. Nämlich von rund 1,40 Dollar am vergangenen Sonntag auf kurzzeitig über 2,20 Dollar.

Dennoch ist die Kryptowährung, die zwischenzeitlich sogar in die Top 3 der digitalen Währungen gesprungen ist, aus Sicht mancher Analysten und Experten weiter sehr attraktiv. Schon vor geraumer Zeit gaben manche Fachleute für Ende des Jahres beim ADA-Kurs ein Ziel zwischen vier und fünf Euro aus.

Wie die Prognose für den ADA-Kurs 2021 aussehen könnte, zeigt die technische Chart-Analyse von unserer Kollegin Celina Wittberger.

ADA-Kurs: Prognose 2021 laut technischer Chart-Analyse

ADA-Kurs Kaufbereich

ADA-Kurs – Kaufbereich. (Screenshot: Celina Wittberger)

Cardano (ADA) scheint aus seiner Korrektur mittlerweile herausgekommen zu sein und befindet sich gerade auf dem Weg in Richtung All Time High (ATH). Das hatte der ADA-Coin im Mai 2021 bei 2,46 Dollar erreicht.

Wir sehen an der schönen Reaktion innerhalb des übergeordneten Kaufbereiches, dass die Käufer aktuell wieder die Überhand übernehmen. Derzeit befindet man sich über 70 Prozent im Plus, wenn man am erstmöglichen Punkt des Kaufbereiches bei rund 1,22 Dollar investiert hat.

Cardano Verkaufsbereich

Cardano: Verkaufsbereich gebrochen. (Screenshot: Celina Wittberger)

Im 4-Stunden-Chart sehen wir aufgrund des gebrochenen Verkaufsbereiches sehr gut, dass die Käufer gerade den Markt dominieren. Das zeigt uns, dass wir in nächster Zeit mit weiter steigenden Kursen rechnen dürfen.

ADA Bullische Sequenz

ADA: Bullische Sequenz. (Screenshot: Celina Wittberger)

Ein weiteres Indiz für starken Kaufdruck ist auch die abgeschlossene bullische Sequenz, deren Ziellevel bereits überschritten wurden. Wir sehen einen möglichen erneuten Kaufbereich zwischen 1,41 und 1,61 Dollar für eine weitere Investition.

Da jedoch der Markt aktuell keine Anzeichen einer Korrektur zeigt, ist es eher unwahrscheinlich, dass es bei diesem Kaufbereich bleiben wird. Die Länge einer Impulsbewegung kann man nicht vorhersehen, die Korrekturbewegung jedoch schon.

Deswegen sollte man den Kurs unbedingt im Auge behalten und bei beginnenden korrektiven Bewegungen die 50-Prozent-Korrektur einzeichnen. Somit hat man immer den aktuellen Kaufbereich, in dem man sich erneut platzieren kann. Sollte der Markt weiter steigen, verschiebt sich dieser nämlich nach oben.

Cardano ADA Kursverlauf

Cardano/ADA: Möglicher Kursverlauf. (Screenshot: Celina Wittberger)

Bricht Cardano/ADA das Allzeithoch?

Ein möglicher Verlauf wäre nun, dass der Markt in der nächsten Zeit beginnt zu korrigieren und uns am 50er-Fib-Retracement-Level einen erneuten Einstieg gibt, um dann weiter long zu gehen. Wie oben schon beschrieben denke ich aber, dass der Markt vorher noch weiter steigen und eventuell sogar das All Time High brechen wird.

ADA Kurs Prognose 2021

ADA Kurs Prognose 2021. (Screenshot: Celina Wittberger)

Die übergeordneten Ziellevel bei Cardano liegen zwischen 4,96 und 5,89 Dollar. Hier hat man laut System die Möglichkeit, seine Gewinne aus dem Markt zu ziehen. Aus Sicht des Kaufbereichs hätten wir dann einen möglichen zukünftigen Gewinn von rund 300 Prozent.

Autoren: Oliver Schoch/Celina Wittberger

Verwandte Meldungen
Wichtiger Hinweis:
Alle Artikel unseres Magazins Die Wirtschaftsnews dienen der Information. Unsere Artikel verfassen wir unabhängig, sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir übernehmen mit unseren Inhalten keine Beratungsfunktion, weder Anlage- noch Rechtsberatung. Unsere Empfehlungen erfolgen nach unseren Maßstäben. Ihr als Leser solltet sie aber eigenverantwortlich nutzen. Bei Bedarf wendet euch bitte an fachspezifische Experten. Speziell bei Artikeln zu Aktien oder Kryptowährungen handelt es sich ausdrücklich um Informationen zum Thema, nicht um eine Kaufempfehlung. Aktienkurse und die Preise von digitalen Währungen können sehr volatil sein, Verluste sind immer möglich. Einsteiger sollten nur soviel Geld investieren, wie sie in jedem Fall verschmerzen können.

veröffentlicht von Celina Wittberger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.