Hier findet ihr aktuelle Kurs-Prognosen von angesagten Aktien aus verschiedenen Bereichen wie Technologie, Auto, Versicherungen oder E-Commerce in der Übersicht. Die technischen Analysen erstellen die Kollegen von Nebenberufliches Trading.

CD Projekt Red in der Kurs-Prognose (19. Dezember 2021)

Als Cyberpunk 2077 vor etwa einem Jahr erschien, rissen die Käufer dem polnischen Entwicklerstudio CD Projekt Red das Game aus den Händen. Schnell stellte sich aber Enttäuschung ein. Denn gerade bei PS4 und Xbox One gab es zahlreiche Bugs. Der Aktienkurs brach ein. Enttäuschte Anleger klagten. Jetzt ist eine dieser Klagen bereinigt worden.

Im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung zahlte CD Projekt Red den Klägern 1,85 Millionen Dollar. Klingt erst einmal viel, sorgte in der Warschauer Konzernzentrale aber wohl für knallende Sektkorken. Denn die Cyberpunk-2077-Macher haben allein im ersten Verkaufsmonat rund eine halbe Milliarde Dollar eingenommen.

Einigung könnte Erholung für gebeutelte Aktie bringen

Entsprechend dürfte sich die Einigung erst einmal positiv auf den Aktienkurs auswirken. Seit Jahresbeginn ist die Aktie um über 40 Prozent eingebrochen. Am Freitag, nach Bekanntwerden des Deals, ging es zunächst um knapp 3 Prozent nach oben. Aktuell beläuft sich der Wert der CD-Projekt-Red-Aktie auf gut 40 Euro.

Wie es mit dem Papier weitergehen könnte, lest ihr in der Prognose zum Papier der Cyberpunk-2077-Macher.

Die Aktie von CD Projekt Red befindet sich aktuell in einer technisch neutralen Lage. Ausbruchs-Level nach oben wäre die Marke von 56,20 Euro. Darüber kann es weiterlaufen, Ziele sind 63,20 und 71,50 Euro.

CD-Projekt-Red-Aktie Kurs-Prognose

Kurs-Prognose der CD-Projekt-Red-Aktie. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Von da kann es wieder zum Ausbruchs-Level zurücklaufen. Oder es geht weiter hoch zu den Marken 83,90, 93,50 oder 104 Euro als Ziele.

CD-Projekt-Red-Aktie könnte auf unter 10 Euro abstürzen

Bricht die Aktie unten heraus, ergeben sich unter 38,90 Euro folgende Ziele nach unten: 35,30 und 32,40 Euro, von wo es wieder zum Ausbruchslevel zurücklaufen kann. Alternativ kann es weiter hinuntergehen – dann sind 27,70, 19,90 oder 7,70 Euro die Ziele. Zwischen 38,90 und 56,20 Euro bleibt aber alles neutral .

Kurs-Prognose Berkshire-Hathaway-Aktie (12. Dezember 2021)

Berkshire Hathaway, das Investment-Vehikel von Börsenguru Warren Buffet, hat in den vergangenen Monaten einen schönen Aufwärtskurs an der Börse hingelegt. Seit Jahresbeginn steht bei der Berkshire-Hathaway-Aktie ein Plus von 36 Prozent zu Buche. Zum Vergleich: Der wichtige Index S&P 500, in dem die 500 wichtigsten US-Firmen, gewichtet nach Marktkapitalisierung, gelistet sind, konnte seit Januar 2021 “nur” um 27 Prozent zulegen.

Berkshire Hathaway (B), das selbst im S&P 500 enthalten ist, ist interessanterweise auch das wichtigste Asset im Portfolio der milliardenschweren Bill & Melinda Gates Foundation. Fast die Hälfte des Geldes, konkret 10,6 Milliarden Dollar, steckt in Berkshire-Hathaway-Aktien. Allerdings hatte die Stiftung des Microsoft-Gründers und seiner Ex-Frau zuletzt elf Prozent der Aktien verkauft.

Wie die Aussichten für Berkshire Hathaway an der Börse sind, zeigt unsere Kurs-Prognose.

Kurs-Prognose erkshire-Hathaway-Aktie

Kurs-Prognose für die Berkshire-Hathaway-Aktie. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Die Aktie von Berkshire Hathaway, aktuell bei 288 Dollar, hat einen Widerstand bei 295 Dollar vor sich. Setzt die Aktie sich nachhaltig darüber, besteht die Möglichkeit des Erreichens der Marke von 326 Dollar oder sogar 349 Dollar.

Unter der Marke von 287 Dollar sollte es für die Berkshire-Hathaway-Aktie dagegen nach unten gehen können – zur 272, 225 oder sogar 182 Dollar.

Sollte es sogar noch darunter fallen, ist bei 133 Dollar noch einmal Vorsicht angesagt. Denn darunter sind weitere Ziele bei 113 und 80 Dollar zu finden. Gute Auffangmarken hat die Aktie jedoch auch schon bei 235 und 190 Dollar, sodass ein möglicher Abschwung im Rahmen bleiben kann.

[the_ad id=”42902″]

Kurs-Prognose Rivian-Aktie (5. Dezember 2021)

Dem Tesla-Rivalen Rivian könnte ein großes Börsendasein beschieden sein. Schließlich hatte der E-Autobauer erst kürzlich ein vielbeachtetes Debüt hingelegt. Bei dem bisher größten Börsengang des Jahres erlöste Rivian rund 12 Milliarden Dollar und war auf einen Schlag mehr wert als etwa Traditionsautobauer wie BMW.

Dabei schreibt Rivian noch große Verluste und hat bisher kaum Umsätze erwirtschaftet. Die beiden ersten Elektroautos, der E-SUV R1S und der E-Truck R1T, sind gerade erst in die Serienproduktion gegangen. Allerdings sind Amazon und Ford bei Rivian als Großinvestoren an Bord. Für Amazon soll das 2009 gegründete Unternehmen bis zu 100.000 E-Vans produzieren.

Geht Rivian den Tesla-Weg

Kurz vor dem Börsengang konnte Rivian 153 Millionen Anteile zu 78 Dollar das Stück platzieren. Beim Start auf dem Börsenparkett war eine Rivian-Aktie rund 100 Dollar wert – anschließend ging es steil bergauf. Das bisherige Allzeithoch liegt bei knapp 180 Dollar. Grund für den Erfolg ist sicher, dass Rivian einen ähnlichen Erfolg verspricht wie Tesla – dessen Aktie mittlerweile über 1.000 Dollar kostet.

Kurs-Prognose Rivian-Aktie

Kurs-Prognose Rivian-Aktie. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Aktuell notiert die Rivian-Aktie aber wieder bei 105 Dollar. Die aktuelle Lage ist nach dem Rückfall noch als neutral zu werten. In der Spanne zwischen 92 und 125 Dollar ist die Aktie ohne Impuls.

Rivian-Aktie: Aufwärtspotenzial bis 228 Dollar

Erst darüber entfaltet sich weiteres Aufwärtspotenzial mit Zielen bei 138, 148, 163, 188 und 228 Dollar.

Unter 92 Dollar kann die Aktie weiter fallen – auf dann 83, 76, 65, 46 oder sogar auf 17 Dollar. Solange der Aktienkurs von Rivian sich zwischen 92 und 125 Dollar bewegt, bleibt die Aktie neutral.

[the_ad id=”42902″]

Kurs-Prognose Telekom-Aktie (28. November 2021)

Beim Börsengang der Deutschen Telekom im Jahr 2000 ging der Kurs der Telekom-Aktie – ausgehend von einem ersten Preis in Höhe von umgerechnet mehr als 65 Euro – schnell auf über 100 Euro nach oben. Dann kam ein Einbruch. Seit 2001 pendelt die Aktie zwischen unter 10 bis maximal 19 Euro.

Ein Ärgernis für die zahlreichen Neu-Aktionäre, die von dem Börsenstart der sogenannten Volksaktie angezogen wurden. Ein entsprechender Mammut-Prozess, der seit Jahren läuft, könnte bald mit einem Vergleich zu Ende gehen.

Telekom-Aktie: Weitere Rutschgefahr

Die Telekom-Aktie, aktuell bei 16,15 Euro, läuft charttechnisch aktuell in einem Korridor zwischen 15,20 und 17,20 Euro.

Unter der Marke von 15,20 Euro eröffnet sich weitere Rutschgefahr – bis 14,45, 11,73 und 8,58 Euro als mögliche Ziele. Von jedem der Ziele kann es zumindest zwischenzeitlich wieder hochlaufen.

Telekom-Aktie: Prognose

Telekom-Aktie: Prognose laut Chartanalyse. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Über 17,63 Euro kann der Turbo wieder gezündet werden. Dabei ergeben sich Zielmöglichkeiten bei 18,41, 19,77 oder 20,78 Euro.

Aktuell befindet sich die Aktie der Deutschen Telekom aber noch in einer Range, die zwischen dem 15- und 17 Euro-Bereich auch hin und her laufen könnte.

Kurs-Prognose: Nvidia-Aktie (21. November 2021)

Die Chipkrise sowie die Hoffnung auf eine Zukunft voller KI und autonomem Fahren sorgen derzeit bei Nvidia für sprudelnde Gewinne – und natürlich steigende Kurse der Aktie. Allein in den vergangenen vier Wochen ging es mit der Nvidia-Aktie um 100 Dollar nach oben. Die Marktkapitalisierung beläuft sich auf 824 Milliarden Dollar.

Damit braucht es nicht mehr viel, damit Nvidia – wie vor kurzem Tesla – in den erlauchten Kreis der Unternehmen aufsteigt, deren Börsenwert 1 Billion Dollar überschreitet. Aktuell finden sich im Trillion-Dollar-Club etwa Apple, Microsoft und Alphabet (Google), Saudi Aramco sowie Amazon und Tesla. Auch Meta (Facebook) ist knapp davor, eine Billion Dollar zu knacken.

Aber wie geht es jetzt mit Nvidia weiter? Die Nvidia-Aktie, aktuell bei 329 Dollar, ist zwischen 304 und 340 Dollar charttechnisch neutral zu bewerten. In dieser Range kann es pendeln.

Kurs-Prognose Nvidia-Aktie 2021

Kurs-Prognose Nvidia-Aktie 2021. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Bricht die Aktie unten heraus, kann es bis zur Marke von 252 Dollar laufen. Stellt sich hier keine Gegenbewegung im Long Rebound ein, ist auch ein Kurs von 205 Dollar möglich. Wenn der Kurs auch darunter nachhaltig läuft, könnte es bis auf 149 Dollar nach unten gehen.

Sprengt Nvidia dagegen die 346 Dollar nach oben, sind 368 und 378 Dollar die nächsten Anlaufziele.

Kurs-Prognose: Deutsche-Post-Aktie (15. November 2021)

Wie der DAX, so stagniert auch ein Traditionsunternehmen des Deutschen Leitindex in der aktuellen Lage: die Deutsche Post.

Die Deutsche-Post-Aktie steht bei aktuell 56 Euro. Wir sehen einen neutralen Bereich zwischen 52 und 61 Euro.

Deutsche Post Aktie

Deutsche Post: Aktie in der Kurs-Prognose. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Erst wenn der Kurs diese Range verlässt, erwarten wir deutlichere Bewegungen in die jeweilige Richtung. Unter 52 Euro würden sich als Anlaufziele die 46 Euro, 38 Euro und 27 Euro anbieten.

Bricht auch der Bereich bei ca. 23 Euro, wäre es möglich, dass die Aktie bis auf 8 Euro fällt. Über 23 Euro kann es dagegen wieder gen 56 Euro laufen.

Steigt der Kurs über 61,50 Euro, sehen wir das Erreichen der Ziele 71,40 und 74,50 Euro als möglich an.

Kurs-Prognose: Roblox-Aktie (7. November plus 14. November 2021)

Die Namensänderung von Facebook in Meta und die Ankündigung durch Mark Zuckerberg, die Plattform künftig konsequent in eine Art Metaversum zu verwandeln, hat für Aufwind bei diversen Aktien und Kryptowährungen mit Metaverse-Charakter gesorgt.

Im Krypto-Bereich etwa gingen Metaverse-Token wie MANA (Decentraland) oder AXS (Axie Infinity) durch die Decke. Auch Sandbox (SAND), Illuvium (ILV) und Division Network (DVI) verbuchten in den Tagen nach dem Facebook-Event kräftige Kursgewinne.

Roblox-Aktie könnte von Facebooks Metaverse-Plänen profitieren

Die Erwartung einer ähnlichen Entwicklung von Unternehmen, die künftig in einem Metaversum eine Rolle spielen könnten, spiegelt auch der Aktienmarkt wider. Wir haben die Kollegen von Nebenberufliches Trading einmal beispielhaft die Roblox-Aktie unter die Lupe nehmen.

Die Aktie der Online-Spieleplattform Roblox befindet sich bei aktuell 78 Dollar am Ende eines Korridors. Bricht die Aktie oben aus, bestünde die Möglichkeit eines Aufschwungs gen 89 Dollar.

Roblox-Aktie Kursprognose

Roblox-Aktie: Kursprognose laut technischer Analyse. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Fällt die Aktie unten hinaus, warten die Marken von 71 und 65 Dollar darauf, angelaufen zu werden. Darunter ist Vorsicht geboten vor einem möglichen weiteren, deutlich tieferen Abschwung.

Dreht es dagegen spätestens bei 65 Dollar wieder nach oben, kann es mit rasantem Tempo wieder in Richtung 94 oder 100 Dollar laufen. Seinen Höchststand hat das erst im März an der Börse gestartete Roblox im Juni bei knapp 104 Dollar erreicht. Die Marktkapitalisierung beläuft sich aktuell auf starke knapp 45 Milliarden Dollar.

Nachtrag Roblox-Aktie Prognose vom 14. November 2021

Die Roblox-Aktie hat unseren Oberbereich über 100 Dollar aus der Analyse von vergangener Woche schon sehr früh erreicht. Oben heraus aus dem Korridor ist der Chart gesprungen, und dann gab es kein Halten mehr.

Ab hier, bei aktuell 107 Dollar, ergibt sich ein neues Szenario: So ist die Aktie zwischen 115 und 98 Dollar als neutral einzustufen.

Roblox-Aktie Prognose 2

Roblox-Aktie: Aktualisierte Kurs-Prognose. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Unter 98 Dollar könnte es abwärts gehen – bis 90, 77 oder 65 Dollar als Anlaufziele.

Dort ist wieder Vorsicht geboten. Denn tiefer würde die Bewegung bis 57 und 42 Dollar gehen können, wenn es weiter rutscht.

Steigt der Kurs der Roblox-Aktie dagegen über 115 Dollar, warten die Anlaufziele: 126, 148 oder 159 Dollar.

Kurs-Prognose: PayPal-Aktie (31. Oktober 2021)

Die PayPal-Aktie, aktuell bei 232 Dollar, befindet sich bis zu einem Anstieg auf 273 Dollar in der neutralen Zone. Selbst von 273 Dollar kann der Aktienkurs innerhalb dieser neutralen Zone zurücklaufen bis zur Marke von 200 Dollar.

Sollte es in diesem Bereich unten herausfallen, sind Absacker auf 145 Dollar möglich. Dann könnte es weiter bergab gehen – auf 111 Dollar. Darunter besteht eine weitere Abrutschgefahr auf 72 oder sogar 35 Dollar.

PayPal-Aktie Kurs Prognose

Die PayPal-Aktie in der Kurs-Prognose. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Alternativ kann es von der Marke von 200 Dollar aber auch wieder hochlaufen, bis zur 288 Dollar oder höher an oder sogar über das Allzeithoch hinaus, das aktuell bei 309 Dollar steht.

Fortinet-Aktie Prognose (25. Oktober 2021)

Die Aktie der Technologiefirma Fortinet läuft aktuell heiß. Am 25. Oktober knackte die Fortinet-Aktie mit rund 345 Dollar zum wiederholten Mal ihr Allzeithoch. Seit Jahresbeginn hat sich der Aktienkurs mehr als verdoppelt. Zuletzt ging es aber wieder bergab. Wie es mit der Fortinet-Aktie jetzt weitergehen könnte, zeigt unsere Kurs-Prognose.

Die Fortinet-Aktie, aktuell bei rund 325 Dollar, ist auf dem aktuellen Level in der Gefahr einer Top-Bildung. Erstes Ziel unten könnte die Marke von 317 Dollar sein. Wenn es weiter nach unten rutscht, sind 271 Dollar möglich. Von dort kann der Kurs der Fortinet-Aktie jeweils wieder hochlaufen.

Bleibt die Marke von 317 Dollar anschließend das Hoch, kann es runter bis 259 oder sogar 234 Dollar gehen. Darunter ist große Vorsicht vor einem größeren Rutsch geboten.

Fortinet-Aktie Prognose

Fortinet-Aktie: Prognose sagt Hoch bei 388 und Tief bei 234 Dollar voraus. (Grafik: Nebenberufliches Trading)

Bildet sich aktuell kein Doppel-Top, so kann Fortinet, wenn die Aktie es über die 350 Dollar schafft, bis 376 oder 388 Dollar steigen.

[maxbutton id=”6″ url=”https://www.financeads.net/tc.php?t=33986C15212328T” text=”Jetzt gratis Wertpapierdepot bei der Consorsbank eröffnen und mit Aktien handeln*” ]

Amazon-Aktie Prognose (17. Oktober 2021)

Die Amazon-Aktie ist aktuell bei rund 3.410 Dollar am oberen Ende der neutralen Zone.

Über 3.420 Dollar würde Raum entstehen – bis zur Marke von 3.564 Dollar als Ziel oben. Darüber wären 3.637 Dollar ein Anlaufpunkt, ebenso wie 3.695 Dollar, von denen es wieder ganz nach unten laufen kann.

Erst über 3.700 Dollar entsteht weiterer Druck nach oben, der bis zur Marke von 3.829 Dollar führen kann. Auf der Oberseite von 3.800 Dollar kann Amazon noch weiter bis über 3.900 und 4.000 Dollar laufen.

Amazon-Aktie Prognose

Amazon-Aktie: Kurs-Prognose. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Verlässt Amazon die neutrale Zone dagegen nach unten – unter 3.222 Dollar als erstes Ziel unten, entsteht Raum bis unter 3.000 Dollar.

Solange Amazon sich im Raum zwischen 3.420 und 3.220 Dollar aufhält, ist die Lage als neutral zu bewerten und alles läuft seitwärts.

[maxbutton id=”6″ url=”https://www.financeads.net/tc.php?t=33986C15212328T” text=”Jetzt gratis Wertpapierdepot bei der Consorsbank eröffnen und mit Aktien handeln*” ]

Aixtron-Aktie Prognose (9. Oktober 2021)

Die Aixtron-Aktie befindet sich zwischen 18 und 23 Euro aktuell in der neutralen Zone. Über 20,10 Euro ist es eher bullisch. Steigt Aixtron über die Marke von 23 Euro, kann es weiter bis zu den Zielen 27 Euro, 31,80 und 34,10 Euro laufen.

Weitere Aufwärtssignale entstehen erst über 35,50 Euro.

Aixtron-Aktie Kurs-Prognose 2021

Aixtron-Aktie in der Kurs-Prognose 2021. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Verlässt Aixtron die neutrale Zone nach unten, unter 17,50 Euro, kann es schnell weiter auf das Level von 13,85 Euro als Ziel unten sinken. Hier könnten sich wieder bullische Signale entwickeln bis zu 26,70 Euro.

Fällt Aixtron dagegen unter 13,50 Euro, könnte die Aktie weiter fallen auf 8,84 und 5,34 Euro als unterste Ziele.

[maxbutton id=”6″ url=”https://www.financeads.net/tc.php?t=33986C15212328T” text=”Jetzt gratis Wertpapierdepot bei der Consorsbank eröffnen und mit Aktien handeln*” ]

Apple-Aktie Kurs-Prognose (2. Oktober 2021)

Apple hat Mitte September bei einem Online-Event vier neue iPhone-13-Modelle vorgestellt. Die Nachfrage dürfte wieder hoch sein. Der Chipmangel sorgt allerdings gerade für lange Lieferzeiten.

Die Aktie des iPhone-Herstellers konnte von der Freude auf die neue Hardware nicht profitieren. Der Kurs der Apple-Aktie rutscht seit ungefähr einem Monat scheinbar kontinuierlich bergab. Übrigens stehen auch die Aktien der übrigen Tech-Konzerne an den US-Börsen derzeit unter Druck.

Die Apple-Aktie, aktuell bei 142 Dollar, hat vom Zwischenhoch bei gut 156 Dollar Anfang September schon um die 9 Prozent abgegeben. Es dürfte aber nicht der letzte Abschwung gewesen sein.

Apple-Aktie in der Kurs-Prognose

Chart-Analyse: Apple-Aktie in der Kurs-Prognose. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Nach kleineren Rebound-Möglichkeiten, bis in den Bereich von 150 Dollar, erwarten wir einen stufenweisen weiteren Abschwung mit 137 Dollar und 129 Dollar als Ziele. Oder sogar vorerst maximal bis zur Marke von 116 Dollar.

[maxbutton id=”6″ url=”https://www.financeads.net/tc.php?t=33986C15212328T” text=”Jetzt gratis Wertpapierdepot bei der Consorsbank eröffnen und mit Aktien handeln*” ]

Erst jenseits der 157 Dollar gibt es überhaupt Entwarnung für die Bullen! Darüber kann es dann bis auf 170 Dollar hinaufgehen.

Rebounds, die zwischendurch höher als 150 Dollar, aber bis maximal zur Marke von 156 Dollar gehen, sind alle noch der Short-Bewegung inbegriffen. Sie können in einer bärischen Struktur schnell wieder nach unten korrigiert werden.

Kurs-Prognosen: ASML-Aktie (25. September 2021)

Dem niederländischen Hersteller von Hightech-Systemen für die Halbleiterindustrie ASML sagen Marktbeobachter eine gute Zukunft voraus. Schließlich müssen die Chiphersteller, die dabei unter anderem auf ASML-Anlagen zurückgreifen, ihre Kapazitäten vor dem Hintergrund des aktuellen Mangels kräftig ausbauen.

Entsprechend war das Papier des Konzerns Mitte September 2021 auf knapp 900 Dollar geschossen und hatte damit den höchsten Schlusskurs der vergangenen zwölf Monate erreicht. Zum Vergleich. Ende Oktober 2021 notierte die ASML-Aktie bei unter 360 Dollar. Aktuell scheint das Papier aber im Korrekturmodus – wie überhaupt der Tech-Markt in den USA. Wie es jetzt weitergehen könnte, zeigt euch unsere Kurs-Prognose zur ASML-Aktie.

Die ASML-Aktie ist bei 872 Dollar in einer Range zwischen 869 und 895 Dollar aktuell neutral. Korrigieren kann die Aktie jetzt auf die Levels 728 bis 670 Dollar. Bis hierhin ist alles noch bullish.

Kursprognose ASML-Aktie

Kursprognose ASML-Aktie. (Bild: Nebenberufliches Trading)

Erweitert kann die Aktie noch auf 554 Dollar fallen – korrektiv. Hier wird es aber schon kritisch, denn wenn es bärisch weitergeht, kann die Aktie auch noch in den Bereich 400 Dollar zurückgehen.

Wenn sich die Aktie allerdings nach oben befreien kann, heißt über die Marke von 895 Dollar, bestehen vorerst Chancen auf das Erreichen von 905 und 938 Dollar.

[maxbutton id=”6″ url=”https://www.financeads.net/tc.php?t=33986C15212328T” text=”Jetzt gratis Wertpapierdepot bei der Consorsbank eröffnen und mit Aktien handeln*” ]

Kurs-Prognosen: VW-Aktie (18. September 2021)

Im VW-Abgasskandal hat in der vergangenen Woche ein Betrugsprozess gegen vier Führungskräfte begonnen. Der Schaden soll sich auf mehrere 100 Millionen Euro belaufen. Die VW-Aktie hat zuletzt leicht nachgegeben, liegt im Jahresvergleich aber noch immer bei plus 73 Prozent. Wie es jetzt weitergehen könnte, zeigt euch unsere Kurs-Prognose zur VW-Aktie.

Die VW-Aktie (Stammaktie) befindet sich aktuell in einem Korridor zwischen 278 und 305 Euro.

Bricht der Kurs nach oben deutlich aus, über 310 Euro, kann es bis auf 346 Euro hinaufgehen. Darüber halten wir sogar ein Übertreffen der 360-Euro-Marke für möglich.

Bricht der Korridor dagegen deutlich nach unten aus, wenn der Kurs der VW-Aktie unter 271 Euro nachhaltig fällt, dann kann es erstmal bis 237 Euro oder 220 Euro hinabgehen. Von hier aus könnte es wieder nach oben laufen, jedenfalls zurück bis 271 Euro.

VW-Aktie Kurs-Prognose

Kurs-Prognose: Chart der VW-Aktie. (Bild: Nebenberufliches Trading)

Bricht die Aktie dagegen auch noch unter die Marke von 220 Euro durch, könnten die nächsten Ziele 160 und 128 Euro sein.

Korrekturen bis 220 wären aber noch bullischer Natur, darunter bekommt er einen negativen Touch.

Bei 310 bis 235 Euro ist der Kurs der VW-Stammaktie aktuell im neutralen Bereich zu finden. Gerade sitzt er auf der Unterstützung von 271 Euro direkt auf. Hier sollten Investoren einmal auf das Verhalten schauen. Ein bisschen Retoure ist möglich, oder der Aktienkurs geht direkt durch.

[maxbutton id=”6″ url=”https://www.financeads.net/tc.php?t=33986C15212328T” text=”Jetzt gratis Wertpapierdepot bei der Consorsbank eröffnen und mit Aktien handeln*” ]

Kurs-Prognosen: Daimler-Aktie (11. September 2021)

Die Daimler AG ist eines der größten deutschen Unternehmen mit einem Umsatz von über 150 Milliarden Euro und knapp 290.000 Mitarbeitern (2020) weltweit. Nach dem Einbruch das Börsenkurses auf unter 23 Euro im März 2020 hat sich die Daimler-Aktie wieder erholt und kletterte im Juni auf rund 80 Euro.

In den vergangenen Tagen befand sich die Daimler-Aktie wieder im Rückwärtsgang. Bei aktuell rund 69 Euro gibt es die nächste Unterstützung im neutralen Bereich bei rund 68 Euro. Von hier kann es bis rund 76 Euro nach oben laufen.

Long wird die Bewegung über 79 Euro. Dort könnte sich die Aufwärtsbewegung bis 96 Euro fortsetzen.

Daimler-Aktie: Kurs-Prognose

Daimler-Aktie: Kurs-Prognose laut technischer Chart-Analyse. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Auf der Unterseite wartet unter der Marke von 68 Euro ein möglicher Rutsch auf rund 60 Euro. Von hier aus kann es wieder in den neutralen Bereich zurückgehen und die Daimler-Aktie bis 76 Euro steigen.

Rutscht der Kurs dagegen unter 60 Euro, kann die Reise noch tiefer gehen, bis auf ca. 35 Euro. Hier gibt es eine weitere große Unterstützung. Hier steht aber auch ein weiteres Vorsichtszeichen: denn unter 34,50 Euro sehen wir einen möglichen Rutsch bis in den Bereich um 10 Euro.

Ein Absturz-Szenario in dieser Größenordnung oder möglicherweise weiter, siehe Chart, käme selbstverständlich nur bei sämtlichen Verwerfungen am gesamten Aktienmarkt in den Bereich des Möglichen.

[maxbutton id=”6″ url=”https://www.financeads.net/tc.php?t=33986C15212328T” text=”Jetzt gratis Wertpapierdepot bei der Consorsbank eröffnen und mit Aktien handeln*” ]

Falls ihr euch eine Prognose zur Kursentwicklung einer bestimmten Aktie wünscht, schreibt uns das in die Kommentare.

veröffentlicht von Jörn

Jörn Brien ist Chefredakteur und Betreiber von Die Wirtschaftsnews – deinem Ratgeber für Aktien und Kryptowährungen. Der Journalist arbeitet(e) für verschiedene namhafte Publikationen in Deutschland und Österreich, darunter Golem, Kurier, t3n, e-media, Futurezone und pressetext. Darüber hinaus betreibt er den Online-Buchshop Meine Buchhandlung Wien und mehrere Facebook-Gruppen sowie Blogs.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.