Anzeige

Hier findet ihr aktuelle Kurs-Prognosen von angesagten Aktien aus verschiedenen Bereichen wie Technologie, Auto, Versicherungen oder E-Commerce in der Übersicht. Die technischen Analysen erstellen die Kollegen von Nebenberufliches Trading.

Kurs-Prognosen: ASML-Aktie (25. September 2021)

Dem niederländischen Hersteller von Hightech-Systemen für die Halbleiterindustrie ASML sagen Marktbeobachter eine gute Zukunft voraus. Schließlich müssen die Chiphersteller, die dabei unter anderem auf ASML-Anlagen zurückgreifen, ihre Kapazitäten vor dem Hintergrund des aktuellen Mangels kräftig ausbauen.

Entsprechend war das Papier des Konzerns Mitte September 2021 auf knapp 900 Dollar geschossen und hatte damit den höchsten Schlusskurs der vergangenen zwölf Monate erreicht. Zum Vergleich. Ende Oktober 2021 notierte die ASML-Aktie bei unter 360 Dollar. Aktuell scheint das Papier aber im Korrekturmodus – wie überhaupt der Tech-Markt in den USA. Wie es jetzt weitergehen könnte, zeigt euch unsere Kurs-Prognose zur ASML-Aktie.

Die ASML-Aktie ist bei 872 Dollar in einer Range zwischen 869 und 895 Dollar aktuell neutral. Korrigieren kann die Aktie jetzt auf die Levels 728 bis 670 Dollar. Bis hierhin ist alles noch bullish.

Anzeige
Kursprognose ASML-Aktie

Kursprognose ASML-Aktie. (Bild: Nebenberufliches Trading)

Erweitert kann die Aktie noch auf 554 Dollar fallen – korrektiv. Hier wird es aber schon kritisch, denn wenn es bärisch weitergeht, kann die Aktie auch noch in den Bereich 400 Dollar zurückgehen.

Wenn sich die Aktie allerdings nach oben befreien kann, heißt über die Marke von 895 Dollar, bestehen vorerst Chancen auf das Erreichen von 905 und 938 Dollar.

eToro Depot eröffnen und Aktien handeln*
 

Kurs-Prognosen: VW-Aktie (18. September 2021)

Im VW-Abgasskandal hat in der vergangenen Woche ein Betrugsprozess gegen vier Führungskräfte begonnen. Der Schaden soll sich auf mehrere 100 Millionen Euro belaufen. Die VW-Aktie hat zuletzt leicht nachgegeben, liegt im Jahresvergleich aber noch immer bei plus 73 Prozent. Wie es jetzt weitergehen könnte, zeigt euch unsere Kurs-Prognose zur VW-Aktie.

Die VW-Aktie (Stammaktie) befindet sich aktuell in einem Korridor zwischen 278 und 305 Euro.

Bricht der Kurs nach oben deutlich aus, über 310 Euro, kann es bis auf 346 Euro hinaufgehen. Darüber halten wir sogar ein Übertreffen der 360-Euro-Marke für möglich.

Bricht der Korridor dagegen deutlich nach unten aus, wenn der Kurs der VW-Aktie unter 271 Euro nachhaltig fällt, dann kann es erstmal bis 237 Euro oder 220 Euro hinabgehen. Von hier aus könnte es wieder nach oben laufen, jedenfalls zurück bis 271 Euro.

VW-Aktie Kurs-Prognose

Kurs-Prognose: Chart der VW-Aktie. (Bild: Nebenberufliches Trading)

Bricht die Aktie dagegen auch noch unter die Marke von 220 Euro durch, könnten die nächsten Ziele 160 und 128 Euro sein.

Korrekturen bis 220 wären aber noch bullischer Natur, darunter bekommt er einen negativen Touch.

Bei 310 bis 235 Euro ist der Kurs der VW-Stammaktie aktuell im neutralen Bereich zu finden. Gerade sitzt er auf der Unterstützung von 271 Euro direkt auf. Hier sollten Investoren einmal auf das Verhalten schauen. Ein bisschen Retoure ist möglich, oder der Aktienkurs geht direkt durch.

eToro Depot eröffnen und Aktien handeln*
 

Kurs-Prognosen: Daimler-Aktie (11. September 2021)

Die Daimler AG ist eines der größten deutschen Unternehmen mit einem Umsatz von über 150 Milliarden Euro und knapp 290.000 Mitarbeitern (2020) weltweit. Nach dem Einbruch das Börsenkurses auf unter 23 Euro im März 2020 hat sich die Daimler-Aktie wieder erholt und kletterte im Juni auf rund 80 Euro.

In den vergangenen Tagen befand sich die Daimler-Aktie wieder im Rückwärtsgang. Bei aktuell rund 69 Euro gibt es die nächste Unterstützung im neutralen Bereich bei rund 68 Euro. Von hier kann es bis rund 76 Euro nach oben laufen.

Long wird die Bewegung über 79 Euro. Dort könnte sich die Aufwärtsbewegung bis 96 Euro fortsetzen.

Daimler-Aktie: Kurs-Prognose

Daimler-Aktie: Kurs-Prognose laut technischer Chart-Analyse. (Screenshot: Nebenberufliches Trading)

Auf der Unterseite wartet unter der Marke von 68 Euro ein möglicher Rutsch auf rund 60 Euro. Von hier aus kann es wieder in den neutralen Bereich zurückgehen und die Daimler-Aktie bis 76 Euro steigen.

Rutscht der Kurs dagegen unter 60 Euro, kann die Reise noch tiefer gehen, bis auf ca. 35 Euro. Hier gibt es eine weitere große Unterstützung. Hier steht aber auch ein weiteres Vorsichtszeichen: denn unter 34,50 Euro sehen wir einen möglichen Rutsch bis in den Bereich um 10 Euro.

Ein Absturz-Szenario in dieser Größenordnung oder möglicherweise weiter, siehe Chart, käme selbstverständlich nur bei sämtlichen Verwerfungen am gesamten Aktienmarkt in den Bereich des Möglichen.

eToro Depot eröffnen und Aktien handeln*
 
Falls ihr euch eine Prognose zur Kursentwicklung einer bestimmten Aktie wünscht, schreibt uns das in die Kommentare.

Verwandte Meldungen
Wichtiger Hinweis:
Alle Artikel unseres Magazins Die Wirtschaftsnews dienen der Information. Unsere Artikel verfassen wir unabhängig, sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir übernehmen mit unseren Inhalten keine Beratungsfunktion, weder Anlage- noch Rechtsberatung. Unsere Empfehlungen erfolgen nach unseren Maßstäben. Ihr als Leser solltet sie aber eigenverantwortlich nutzen. Bei Bedarf wendet euch bitte an fachspezifische Experten. Speziell bei Artikeln zu Aktien oder Kryptowährungen handelt es sich ausdrücklich um Informationen zum Thema, nicht um eine Kaufempfehlung. Aktienkurse und die Preise von digitalen Währungen können sehr volatil sein, Verluste sind immer möglich. Einsteiger sollten nur soviel Geld investieren, wie sie in jedem Fall verschmerzen können.

veröffentlicht von Nebenberufliches Trading

Schaut gerne in unserer Facebook Gruppe "Nebenberufliches Trading" vorbei. Hier bieten wir zusätzlich zu unseren kostenlosen Wochenanalysen einen sehr günstigen Börsendienst für die Intraday- und Swingbegleitung der jeweiligen Handelswoche an (FB-Gruppe "NT-Insights 2.0"). Wir freuen uns auf Euch! Viele Grüße Costa und Corvin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.