Die attraktivsten Angebote aus unserem Festgeldrechner bekommen Sie derzeit nicht von deutschen Anbietern sondern von Banken aus dem EU-Raum. Alle Angebote aus unserem Festgeldrechner  fallen jedoch unter die gesetzliche Einlagensicherung, weshalb Ihre Geldanlage bis 100.000 Euro gemäß der EU-Richtlinie gesichert ist

Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses wird ein fester Zinssatz für die gewählte Laufzeit festgeschrieben. Hierbei gilt es zu beachten ob die Zinsen ausgezahlt oder dem Festgeldkonto gutgeschrieben werden. Zweiteres ist unbedingt zu empfehlen, da sonst der Zinseszinseffekt verloren geht. Im ersten Fall sollte geprüft werden ob die Anlage als Tagesgeld (zu unserem aktuellen Tagesgeldvergleich) nicht die attraktivere ist.

Zwar sind die Zinskonditionen beim Festgeld naturgemäß etwas höher als beim Tagesgeld, jedoch können Sie über Ihre Geldanlage nicht vor Ablauf der festgelegten Vertragslaufzeit verfügen.

Die Vorteile von Festgeld

  • Festgelegter Zinssatz unterliegt keinen Schwankungen
  • Einlage fällt unter die gesetzliche Einlagensicherung

veröffentlicht von Jörn

Jörn Brien ist Chefredakteur und Betreiber von Die Wirtschaftsnews – deinem Ratgeber für Aktien und Kryptowährungen. Der Journalist arbeitet(e) für verschiedene namhafte Publikationen in Deutschland und Österreich, darunter Golem, Kurier, t3n, e-media, Futurezone und pressetext. Darüber hinaus betreibt er den Online-Buchshop Meine Buchhandlung Wien und mehrere Facebook-Gruppen sowie Blogs.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert