Anzeige

Wer ist der Reichste unter den Superreichen auf der Welt? Die Antwort darauf geben in regelmäßige Abständen Rankings in Magazinen. Über viele Jahre führte Microsoft-Gründer Bill Gates diese Listen an. Er musste den Spitzenplatz aber schon vor einiger Zeit an den Amazon-Chef abgeben. Jetzt ist Gates auch Platz zwei los.

Bezos auf Platz 1 der Superreichen

Nach wie vor mit Abstand alleiniger Spitzenreiter der reichsten Menschen der Welt ist Jeff Bezos, seines Zeichens Chef des E-Commerce-Giganten Amazon. Laut dem “Bloomberg Billionaires Index” beläuft sich dessen Vermögen auf etwa 182 Milliarden Dollar, wie Spiegel Online schreibt.

Reichste Reiche: Musk vor Gates

Den zweiten Platz unter den reichsten Menschen der Welt nimmt der Chef des Elektrobauers Tesla, Elon Musk, ein. Damit überholt er erstmals knapp den Microsoft-Gründer Gates. Musks Vermögen wird aktuell auf knapp 128 Milliarden US-Dollar geschätzt. Kürzlich ist sein Vermögen in nur wenigen Tagen aufgrund des deutlichen Kursanstieg der Tesla-Aktien um mehr als 10 Milliarden Dollar angewachsen.

Auf Platz drei befindet sich der ehemalige Dauerspitzenreiter Gates, Gründer des Softwaregiganten Microsoft. Sein Vermögen beträgt ebenfalls knapp 128 Milliarden Dollar. Damit liegt er nur wenige Millionen Dollar hinter Elon Musk auf Platz drei.

Anzeige

Vermögen lediglich geschätzt

Außer den betroffenen Person – und vielleicht nicht einmal die – kennt niemand den exakten Gegenwert des Vermögens der Superreichen. Hinzu kommt, dass sich das Vermögen natürlich täglich ändert, insbesondere dann, wenn in Aktien oder andere Wertpapiere investiert wird.

Aus dem Grund handelt es sich bei den veröffentlichten Vermögenswerten immer nur um Schätzwerte, die auf der Grundlage von Informationen basieren, die ohnehin öffentlich einsehbar sind. Dazu gehören insbesondere die aktuellen Gegenwerte von Immobilien, Aktien oder sonstigen Luxusgütern, die als Investment dienen.

Ebenfalls interessant: Mehr als VW: Tesla ist jetzt über 100 Milliarden Dollar wert

Verwandte Meldungen
Wichtiger Hinweis:
Alle Artikel unseres Magazins Die Wirtschaftsnews dienen der Information. Unsere Artikel verfassen wir unabhängig, sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir übernehmen mit unseren Inhalten keine Beratungsfunktion, weder Anlage- noch Rechtsberatung. Unsere Empfehlungen erfolgen nach unseren Maßstäben. Ihr als Leser solltet sie aber eigenverantwortlich nutzen. Bei Bedarf wendet euch bitte an fachspezifische Experten. Speziell bei Artikeln zu Aktien oder Kryptowährungen handelt es sich ausdrücklich um Informationen zum Thema, nicht um eine Kaufempfehlung. Aktienkurse und die Preise von digitalen Währungen können sehr volatil sein, Verluste sind immer möglich. Einsteiger sollten nur soviel Geld investieren, wie sie in jedem Fall verschmerzen können.

veröffentlicht von Oliver

Oliver schreibt bei Die Wirtschaftsnews regelmäßig über spannende Themen wie Aktien, Anlagestrategien, Kryptowährungen und allgemeine Wirtschaftsnachrichten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.