Anzeige

Der Kurs des Meme-Token Shiba Inu ist nach dem Listing bei Coinbase kräftig gestiegen. Unsere Chart-Analyse-Expertin Celina Wittberger hat einen Blick auf die mögliche weitere Entwicklung geworfen. Hier lest ihr Celinas Shiba Inu Coin (SHIB) Kurs-Prognose.

Die Kryptowährung Shiba Inu ist erst seit August 2020 am Start, gegründet von einer anonymen Person namens Ryoshi. Bei Shiba Inu handelt es sich um eine japanische Hunderasse, der auch im Symbol der als Bitcoin-Parodie gegründeten digitalen Währung Dogecoin zu finden ist.

Das Ethereum-basierte Ökosystem des Shiba Coin kann aber mehr als bloß Parodie-Parodie zu sein. Es werden Projekte wie ein NFT-Kunst-Inkubator sowie die dezentrale Krypto-Börse Shibaswap unterstützt.

Shiba Inu Coin (SHB): Allzeithoch im Mai

Sein bisheriges Allzeithoch hatte der Shiba Inu Coin (SHB) am 10. Mai 2021 erreicht: 0,0000388 Dollar. Aktuell notiert der Token – nach einem allgemeinen Einbruch der Kryptowährungen – bei nur noch 0,000007343. Immerhin hält sich die als Meme-Token verschriene Kryptowährung in den Top-50 der wichtigsten Kryptowährungen.

Anzeige

Zuletzt gab es gute Nachrichten. Die Top-Krypto-Börse Coinbase hatte bekanntgegeben, den Shiba Inu Coin (SHB) ins Listing aufzunehmen. Dort können Investoren den Token jetzt also offiziell handeln. Daraufhin ging es mit dem Shiba Inu Coin (SHB) Kurs um über 30 Prozent nach oben.

Anders als Bitcoin gibt es Shiba Inu Coin in Hülle und Fülle – es sind Billiarden des Tokens im Umlauf. (Coinbase)

Der folgenden Shiba Inu Coin (SHB) Kurs-Prognose zufolge ist das aber erst der Anfang. Mittel- bis langfristig könnten hier – bei einem Einstieg im Kaufbereich und Verkauf bei den Zielleveln – bis zu 650 Prozent Plus möglich sein.

Shiba Inu Kurs-Prognose

Kurs-Prognose: Shiba Inu in der Chart-Analyse. (Screenshot: Celina Wittberger)

Shiba Inu verhält sich, strukturtechnisch gesehen, schon seit Längerem sehr untypisch. Der Kaufbereich wurde mit einer impulsiven Bewegung durchbrochen und hat rund um das 0,786 Fibonacci Retracement Level eine Konsolidierungsphase gebildet.

Da der Preis aktuell sehr tief ist, kann man über eine Investition nachdenken, wobei ein Einstieg in der Nähe der Supportzone der Idealfall wäre.

Shiba Inu Verkaufsbereich

Chart-Analyse: Verkaufsbereich für Shiba Inu. (Screenshot: Celina Wittberger)

Der Markt sollte dann in Form von bullischer Struktur die Resistancezone brechen und die Seitwärtsphase verlassen. Der Verkaufsbereich könnte dabei als mögliches Ziel dienen.

Shiba Inu Coin (SHB) Kurs-Prognose: Potenzielle Gewinne

Wenn man in diesem Bereich verkauft, hätte man einen potenziellen Gewinn von ca. 150 Prozent (Einstieg zum aktuellem Kurswert von 0,0000087) bis 272 Prozent (Einstieg in der Supportzone) gemacht.

Ziellevel Shiba Inu Kurs

Ziellevel bei der Shiba-Inu-Kurs-Prognose. (Screenshot: Celina Wittberger)

Wer den Markt aber langfristig sieht, sollte die übergeordneten Ziellevel im Auge behalten. Wenn man seine Investition bis dahin hält, ist ein Gewinn von über 650 Prozent möglich.

Ob dieser Bereich jedoch realistisch ist, ist aktuell sehr schwer zu sagen. Es sollte zumindest unser schwarzer Kaufbereich gebrochen werden, damit die Käufer wieder die Oberhand gewinnen können.

Aber: Es ist „nur“ eine Prognose. Bitte investiert nur Geld, dessen Verlust ihr verschmerzen könnt. Und: Informiert euch genau über den Markt und einzelne Coins.

Verwandte Meldungen
Wichtiger Hinweis:
Alle Artikel unseres Magazins Die Wirtschaftsnews dienen der Information. Unsere Artikel verfassen wir unabhängig, sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir übernehmen mit unseren Inhalten keine Beratungsfunktion, weder Anlage- noch Rechtsberatung. Unsere Empfehlungen erfolgen nach unseren Maßstäben. Ihr als Leser solltet sie aber eigenverantwortlich nutzen. Bei Bedarf wendet euch bitte an fachspezifische Experten. Speziell bei Artikeln zu Aktien oder Kryptowährungen handelt es sich ausdrücklich um Informationen zum Thema, nicht um eine Kaufempfehlung. Aktienkurse und die Preise von digitalen Währungen können sehr volatil sein, Verluste sind immer möglich. Einsteiger sollten nur soviel Geld investieren, wie sie in jedem Fall verschmerzen können.

veröffentlicht von Celina Wittberger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.