Die schon länger anhaltende juristische Auseinandersetzung zwischen Ripple/XRP und der US-Börsenaufsicht SEC zieht sich wahrscheinlich noch bis 2022 hin. Entsprechend pendelt die Kryptowährung weiter seitwärts – mit dem entsprechenden Impuls ist aber ein kräftiger Run drin. Eine XRP-Prognose zeigt euch unsere technische Analyse der Ripple-Währung.

Die SEC wirft Ripple Labs, der Firma hinter Ripple und der Währung XRP, vor, keine Kryptowährung, sondern ein Wertpapier emittiert zu haben und dafür 1,3 Milliarden Dollar eingesammelt zu haben.

SEC-Klage: Licht am Ende des Tunnels für Ripple/XRP

Noch Ende des vergangenen Jahres sah es schlecht aus für die Beklagten. Mittlerweile scheint sich das Blatt aber gewendet zu haben. Ripple fuhr einige Zwischenerfolge ein. Eine Einigung scheint nicht mehr ausgeschlossen zu sein – könnte sich aber noch bis 2022 hinziehen.

[amazon box=”3982144612″]

Aber wie geht es in der Zwischenzeit mit Ripple und dem XRP-Kurs weiter? Vom Allzeithoch von Januar 2018 mit 3,84 Dollar ist Ripple jedenfalls aktuell ziemlich weit entfernt. Der XRP-Kurs liegt knapp unter der Marke von 0,8 Dollar – war aber in den vergangenen Monaten auch schon mal weniger als 0,2 Dollar wert.

XRP-Prognose auf Basis der technischen Analyse

Wie eine XRP-Prognose aussieht, wie es also mit dem Kurs der Ripple-Währung weitergehen könnte, zeigt euch unsere technische Analyse.

XRP-Kurs: Verkaufsbereich

XRP-Kurs: Verkaufsbereich. (Screenshot: Celina Wittberger)

Ripple/XRP befindet sich übergeordnet in einer Seitwärtsphase. Der Markt hat uns ausgehend vom All Time High bis zum All Time Low einen Verkaufsbereich zwischen 1,70 und 2,23 Dollar angeboten. Aus diesem hat XRP bereits mit einer Abwärtsbewegung reagiert hat.

XRP-Prognose: Kaufbereich

XRP-Prognose: Kaufbereich. (Screenshot: Celina Wittberger)

Untergeordnet sehen wir, dass diese Reaktion aus dem Verkaufsbereich absolut nötig war, um uns erneut in einen interessanten Bereich zu bringen, in dem wir den Markt kaufen können.

[amazon box=”3982144612″]

Näher betrachtet stellt man fest, dass ausgehend vom All Time Low eine bullische Sequenz in schwarz entstanden war. Diese ist aber bereits abgeschlossen, da die Ziellevel erreicht wurden.

Markt im Kaufbereich – jetzt XRP kaufen

Ausgehend von der gesamten Aufwärstbewegung sehen wir, dass der Markt in das Gesamtkorrekturlevel bzw. den Kaufbereich zwischen 0,72 und 1,03 Dollar gelaufen ist und sich auch aktuell noch in diesem befindet. In diesem Bereich ist es sehr interessant, XRP zu kaufen.

Ripple/XRP kleine Abwärtssequenz

Ripple/XRP: kleine Abwärtssequenz gebildet. (Screenshot: Celina Wittberger)

Im 1-Stunden-Chart sehen wir außerdem, dass eine kleine Abwärtssequenz gebildet wurde, welche die Ziellevel bereits erreicht hat.

XRP könnte Weg nach oben fortsetzen

Ripple/XRP Prognose positiv

Ripple/XRP-Prognose: Aufwärtskurs in Sicht. (Screenshot: Celina Wittberger)

Aus Käufersicht erwarten wir nun, dass XRP das Gesamtkorrekturlevel verlässt und seinen Weg nach oben fortsetzt.

Ripple-Kurs

Ripple-Kurs könnte bald auf 4 Euro steigen. (Screenshot: Celina Wittberger)

Sobald der Point of Attraction bei 1,97 Dollar gebrochen wird, aktiviert sich die bullische Sequenz, in blau dargestellt. Deren mögliche Ziellevel befinden sich zwischen 3,65 und 4,36 Dollar.

Ebenfalls interessant: Gold, DAX, Bitcoin, Goldpreis-Prognose – so läuft es derzeit für Investoren

veröffentlicht von Jörn

Jörn Brien ist Chefredakteur und Betreiber von Die Wirtschaftsnews – deinem Ratgeber für Aktien und Kryptowährungen. Der Journalist arbeitet(e) für verschiedene namhafte Publikationen in Deutschland und Österreich, darunter Golem, Kurier, t3n, e-media, Futurezone und pressetext. Darüber hinaus betreibt er den Online-Buchshop Meine Buchhandlung Wien und mehrere Facebook-Gruppen sowie Blogs.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert