Anzeige

Zu den aktuell interessanteren Kryptowährungen gehört der Binance Coin. Dabei handelt es sich um den Token der Krypto-Börse Binance, die zu den führenden Marktplätzen für digitale Währungen zählt. Der Kurs des Binance Coin/BNB hat sich seit Jahresbeginn schon mehr als verzehnfacht. Aber einige Trader prognostizieren dem BNB einen weiteren Höhenflug.

Seit Januar hat der Binance Coin seinen Wert bereits um über 1.500 Prozent gesteigert. Von rund 37 Dollar zu Jahresbeginn ist der Binance Coin auf mittlerweile über 600 Dollar explodiert. Am Montagabend (12. April 2021) erreichte der BNB-Kurs mit 637,44 Dollar sein bisheriges Allzeithoch.

BNB derzeit kaum zu bremsen

Allein in den vergangenen sieben Tagen legte der Coin um 55 Prozent zu, in den vergangenen Stunden ging es weiter stark nach oben. Mit einer Marktkapitalisierung von 90 Milliarden Dollar rangiert BNB hinter Bitcoin und Ethereum auf Platz drei der wertvollsten Kryptowährungen. Trotz dieser schon jetzt enorm positiven Entwicklung sehen manche Experten und Marktanalysten, wie Josh Hager, ein weiteres Aufwärtspotenzial der Kryptowährung, wie Coincierge schreibt.

Anzeige
Binance-Coin-Kurs

Der Binance-Coin-Kurs am 8. April 2021. (Screenshot: Die Wirtschaftsnews.de)

Im Vergleich zu zahlreichen anderen Kryptowährungen, wie zum Beispiel Ethereum oder Bitcoin, arbeitet der Binance Coin zwar mit einem zentralisierten System. Dennoch sind manche Experten der Auffassung, dass dies der sehr positiven Preisentwicklung weder bisher geschadet hat noch zukünftig ein Hemmnis für einen sogenannten möglichen Mega-Moon sein wird.

Jetzt bei Binance anmelden und Binance Coin kaufen*
 

Mit Moon bezeichnet man in der Krypto-Sprache einen enormen Preisanstieg eines Coins innerhalb einer kurzen Zeit. Dann scheint es kein Halten mehr zu geben. Der Kurs schießt also sprichwörtlich bis zum Mond.

Binance Smart Chain punktet mit geringen Gebühren

Zwar gilt die Dezentralisierung in der Kryptowelt als das A und O, dennoch muss eine Zentralisierung nicht grundsätzlich negativ sein. Ein Vorteil besteht zum Beispiel darin, dass relativ niedrige Gebühren anfallen. Das ist aktuell auch beim Binance Coin so – ganz im Gegensatz etwa zum Konkurrenten Ethereum.

Dadurch, so die Hoffnung von Unterstützern und Investoren, steigt die Anziehungskraft für die Binance Smart Chain. Binance zufolge gibt es dort viele Möglichkeiten, Rendite zu erzielen – von Token-Swaps bis hin zu dezentralen Geldmärkten und NFTs.

Binance Coin Kurs: Prognosen zeigen steil nach oben

Für Branchenbeobachter für den oben erwähnten Hager könnte das dafür sorgen, dass der Binance-Coin-Kurs schon 2022 auf bis zu 1.000 Dollar explodieren könnte.

Der Trader Kaleo (@CryptoKaleo) wiederum rechnete in der vergangenen Woche mit einem Sprung des BNB-Kurses auf 420 Dollar – was am 8. April erreicht wurde. Dann erwartete er eine Korrektur auf rund 375 Dollar – die bisher aber ausgeblieben ist. Und dann soll der prognostizierte Mega-Moon ansetzen – auf rund 800 Dollar in wenigen Tagen. Hier ging es immerhin schon auf über 600 Dollar nach oben.

Chartanalyse des Binance Coins

Weil es sich beim Binance Coin um eine vergleichsweise junge Kryptowährung handelt, die zudem sehr volatil ist, sind Prognosen anhand von Chartanalysen schwierig. Der Chart kann daher nur mit der Basic-Technik analysiert werden.

Demnach ist der Aufwärtstrend der Kryptowährung ungebrochen. Das erste Ziel ist der Bereich 526/565 Dollar. Hier sollte sich eine Korrektur einstellen um eine W4 zu generieren bis in den Bereich 460/480 Dollar.

Chartanalyse Binance-Coin-Prognose

Chartanalyse Binance-Coin-Prognose. (Bild: Nebenberufliches Trading)

Wenn dieses Unterstützungslevel hält, kann es weiter aufwärts Richtung 620 Dollar gehen. Unter 450 Dollar wird die Korrektur ausgeweitet und unter 355 Dollar ist der Aufwärtstrend Geschichte. Die angepeilten 620 Dollar hat der Binance Coin derweil schon erreicht.

Trader sollten allerdings nicht außer Acht lassen, dass sich der Kurs innerhalb dieses Jahres bereits enorm positiv entwickelt hat und über 1.000 Prozent gestiegen ist. Und wie immer gilt: Auch ein herber Rückgang oder Totalverlust ist im Krypto-Bereich jederzeit möglich.

Krypto-Börsen und Bitcoin-Anbieter in der Übersicht

eToro
Krypto-Börse
Handel von Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffen und CFD-Trading
16 Kryptowährungen kaufen und verkaufen
Gratis Kontoeröffnung und Kontoführung
Spread (Bitcoin) 0,75%
Kreditkarte, SEPA, PayPal
Jetzt Bitcoin handeln*
Binance
Krypto-Börse
Größte Handelsplattform der Welt
Über 150 Kryptowährungen (BTC, ETH, ADA) traden, Staking
Rabatt bei Nutzung des Binance Coin
Spread 0,001 BTC
Bankeinzahlung, Kreditkarte, P2P-Handel
Jetzt Bitcoin handeln*
Kraken
Krypto-Börse
Sichere und liquide US-Plattform
Knapp 50 Kryptowährungen (BTC, ETH, XMR)
Kraken erlaubt Scalping
Spread ab 0,1%
SEPA-Überweisung, Kreditkarte, kein PayPal
Jetzt Bitcoin handeln*
Bitpanda
Krypto-Börse
Plattform mit Sitz in Österreich
Rund 50 Kryptowährungen (BTC, ETH, DOT)
Mit BEST Token Gebühren sparen, Bitpanda Crypto Index
Spread 3%
SEPA-Überweisung, Kreditkarte
Jetzt Bitcoin handeln*

 

Verwandte Meldungen
Wichtiger Hinweis:
Alle Artikel unseres Magazins Die Wirtschaftsnews dienen der Information. Unsere Artikel verfassen wir unabhängig, sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir übernehmen mit unseren Inhalten keine Beratungsfunktion, weder Anlage- noch Rechtsberatung. Unsere Empfehlungen erfolgen nach unseren Maßstäben. Ihr als Leser solltet sie aber eigenverantwortlich nutzen. Bei Bedarf wendet euch bitte an fachspezifische Experten. Speziell bei Artikeln zu Aktien oder Kryptowährungen handelt es sich ausdrücklich um Informationen zum Thema, nicht um eine Kaufempfehlung. Aktienkurse und die Preise von digitalen Währungen können sehr volatil sein, Verluste sind immer möglich. Einsteiger sollten nur soviel Geld investieren, wie sie in jedem Fall verschmerzen können.

veröffentlicht von Oliver

Oliver schreibt bei Die Wirtschaftsnews regelmäßig über spannende Themen wie Aktien, Anlagestrategien, Kryptowährungen und allgemeine Wirtschaftsnachrichten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.