Anzeige

Aktuell scheint es bei Investitionen in Sammelobjekte preislich kaum Grenzen nach oben zu geben. Für virtuelle Gemälde oder Musikstücke im Bereich der Non fungible Tokens (NFT) legen Sammler teilweise mehrere Millionen auf den Tisch. Manche Investoren wissen anscheinend kaum, wohin mit dem Geld. Aktuelles Beispiel: Sneakers und eine Basketball-Sammelkarte.

Investitionsplattform kauft Sneakers von Kanye West

Investitionen in Sammelobjekte wie Sneakers, Sport- oder Pokémon-Sammelkarten oder NFT boomen. Die Online-Investitionsplattform Rares hat für ein Paar Sneakers 1,8 Millionen Dollar, umgerechnet etwa 1,5 Millionen Euro, hingeblättert. Dabei handelte es sich natürlich nicht um „normale“ Schuhe, sondern um den vom bekannten US-Rapper Kanye West mitentwickelten Sneakers-Prototyp der „Nike Air Yeezy 1“, wie es bei ORF.at heißt.

Der bisherige für ein Paar Sportschuhe gezahlte Rekordpreis, lag bei etwas mehr als 600.000 Dollar. Dabei ging es um die Basketballschuhe von US-Basketballikone Michael „Air“ Jordan. Die jetzt für 1,8 Millionen Dollar verkauften Sneakers des US-Rappers wurde erstmals 2008 bei der Grammy-Verleihung in der Öffentlichkeit präsentiert.

Anzeige

Bei der Bezeichnung „Yeezy“ handelt es sich übrigens um den Spitznamen von Kanye West. Kennzeichnend für die Sneakers ist insbesondere deren schwarze Farbe, die für einen Sportschuh nicht unbedingt gewöhnlich ist. Das von West übrigens getragene Sneaker-Paar gehörte bisher dem Schuhsammler Ryan Chang.

Sneakers: Anteile an Sportschuhen erwerben

Jetzt befinden sie sich im Besitz der Investitionsplattform Rares, die vom früheren American-Football-Spieler Gerome Sapp gegründet wurde. Das kommt nicht von ungefähr. Auf Rares können Interessenten Anteile an seltenen Sportschuhen erwerben. Das Prinzip ist von Aktien von Unternehmen bekannt.

AngebotBestseller Nr. 1
PUMA Damen Carina L Sneaker, White White Silver, 39 EU*
  • Der Carina L Damen Sneaker ist ein moderner Trainings-Schuh im trendigen Retro-Design. Dieses Modell orientiert sich optisch an das 80er Jahre Straßenbild der Städte entlang der Pazifikküste Kaliforniens
  • Für eine flexible Passform und hohen Tragekomfort der Sportschuhe sorgt die SoftFoam+ Einlegesohle. Die Turnschuhe überzeugen zudem mit einer leichten Plateau-Sohle aus Gummi sowie Obermaterial aus Leder
  • Ihren lässigen Style erhalten die sportiven Straßenschuhe für Frauen durch die Lochungen, den typischen Puma Formstrip an der Seite sowie durch das einzigartige Logo auf der Schuhzunge
  • Bei diesen stylischen sowie bequemen Trainings-Schuhen von Puma verschmelzen hochwertige Qualität und cooles Design perfekt miteinander, so avancieren die trendigen Sneakers zum tollen Alltagsbegleiter
  • Ob cooler Halbschuh, lässiger Sportschuh oder legerer Straßenschuh, die Freizeit-Sneaker von Puma sorgen für gut gebettete Füße und das in Kombination mit einem einzigartigen Style
AngebotBestseller Nr. 2
PUMA Damen Smash WNS v2 L Sneaker, White White, 39 EU*
  • Der Puma Smash Wns v2 L Sneaker im sportlich frischen Look ist inspiriert vom Tennissport. Durch das Obermaterial aus weichem Leder ist der Turnschuh für Damen ein bequemer und stylischer Alltagsbegleiter
  • Für einen angenehmen Komfort beim Tragen der Trainings-Schuhe sorgen die herausnehmbare SoftFoam Einlegesohle sowie die Laufsohle aus Gummi. Außerdem überzeugen die Sportschuhe mit trendstarken Farben
  • Den typischen Puma Style erhalten die sportiven Straßenschuhe für Frauen den unverwechselbaren Puma Formstrip an der Seite sowie die Logos auf der Schuhzunge und der Schuhaußenseite
  • Bei diesen stylischen sowie bequemen Trainings-Schuhen von Puma verschmelzen hochwertige Qualität und cooles Design perfekt miteinander, so avancieren die trendigen Sneakers zum tollen Alltagsbegleiter
  • Ob cooler Halbschuh, lässiger Sportschuh oder legerer Straßenschuh, die Freizeit-Sneaker von Puma sorgen für gut gebettete Füße und das in Kombination mit einem einzigartigen Style
AngebotBestseller Nr. 3
Tommy Hilfiger Damen K1285ESHA 6D Sneaker, Blau (Midnight 403), 39 EU*
  • Hersteller: Tommy Hilfiger
  • Bezeichnung: Kesha 6D
  • Obermaterial: Textil
  • Innenfutter: Textil
  • Decksohle: Textil

Entsprechend dürften die Schuhe dort bald als Investment bereitstehen – und sich einer regen Nachfrage erfreuen. Denn immer mehr Anleger suchen förmlich nach „jeder“ Möglichkeit, um ihr Kapital außerhalb des Zinsmarktes zu investieren. Sammlerobjekte, auch in digitaler Form, boomen. Daher rechnen auch Experten damit, dass auch der Zulauf zu den sogenannten NFTs weiter deutlich ansteigen wird.

Basketball-Sammelkarte bringt über 5 Millionen

Einen weiteren Rekord im Bereich der teuren Sammelobjekte hat derweil ein ganz analoges Objekt aufgestellt. Eine Basketball-Sammelkarte aus der NBA-Saison 2003/04 kam für rund 5,2 Millionen Dollar unter den Hammer. Das Besondere: Es handelt sich um eine von LeBron James unterschriebene Karte aus dessen erster NBA-Saison.

Damit konnte der bisherige Rekord, eine Karte der New-York-Yankees-Legende Mickey Mantle aus dem Jahr 1952, knapp gebrochen werden. Für die Mickey-Mantle-Karte zahlte Schauspieler und Unternehmer Rob Gough erst im Januar über 5 Millionen Dollar.

Preise verdreifacht – Sammelkarten boomen

Laut dem Auktionspreis PWCC Marketplace haben sich die durchschnittlichen Preise für solche Sammelkarten im vergangenen Jahr nahezu verdreifacht. Baseball-Sammelkarten gibt es in den USA schon seit dem späten 19. Jahrhundert. Waren sie früher vor allem bei Kindern und Jugendlichen beliebt, stürzen sich mittlerweile Anleger darauf, die einen Wertzuwachs erhoffen.

Der Wert der Mickey-Mantle-Karte hat sich jedenfalls massiv gesteigert. Im April 2018 war die Karte für 2,88 Millionen Dollar unter den Hammer gekommen, wie Spiegel Online schreibt. 1988 war sie dagegen noch 3.300 Dollar wert. 2007 wechselte die Karte für 240.000 Dollar ihren Besitzer.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Verwandte Meldungen
Wichtiger Hinweis:
Alle Artikel unseres Magazins Die Wirtschaftsnews dienen der Information. Unsere Artikel verfassen wir unabhängig, sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir übernehmen mit unseren Inhalten keine Beratungsfunktion, weder Anlage- noch Rechtsberatung. Unsere Empfehlungen erfolgen nach unseren Maßstäben. Ihr als Leser solltet sie aber eigenverantwortlich nutzen. Bei Bedarf wendet euch bitte an fachspezifische Experten. Speziell bei Artikeln zu Aktien oder Kryptowährungen handelt es sich ausdrücklich um Informationen zum Thema, nicht um eine Kaufempfehlung. Aktienkurse und die Preise von digitalen Währungen können sehr volatil sein, Verluste sind immer möglich. Einsteiger sollten nur soviel Geld investieren, wie sie in jedem Fall verschmerzen können.

veröffentlicht von Oliver

Oliver schreibt bei Die Wirtschaftsnews regelmäßig über spannende Themen wie Aktien, Anlagestrategien, Kryptowährungen und allgemeine Wirtschaftsnachrichten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.