Schon seit längerer Zeit ist im Gespräch, dass Corona-Tests deutlich schneller und für eine breitere Masse zur Verfügung stehen müssen. Jetzt verkauft der Drogerieriese dm erstmals auch in Deutschland PCR-Tests von Cerascreen für zu Hause. Den Antikörpertest gibt es online.

Corona: PCR-Test auch in Deutschland

Nachdem die Drogeriekette dm in Österreich bereits sogenannte PCR-Tests verkauft, gibt es das Angebot von Cerascreen jetzt auch in Deutschland, wie Chip Online schreibt. Über den dm-Onlineshop haben Verbraucher die Möglichkeit, den Antikörper-Test auf das Coronavirus zu bestellen. Die Kosten belaufen sich aktuell auf rund 60 Euro.

Wie funktioniert der Heimtest?

Der Antikörpertest von Cerascreen kann zwar zu Hause angewendet werden, die Auswertung erfolgt allerdings – wie auch bei anderen Produkten des Unternehmens – in einem ausgewiesenen Labor. Bei dem Antikörpertest stellt man fest, ob im Blut des Getesteten Antikörper gegen das Coronavirus vorhanden sind.

Sollte dies der Fall sein, ist davon auszugehen, dass eine Infektion in der Vergangenheit stattgefunden hat. Um das Testergebnis zu erhalten, muss der Testende sich erst einmal etwas Blut abnehmen. Das entsprechende Equipment soll in dem Testkit dabei sein. Die Blutprobe wird dann über Cerascreen in ein entsprechendes Labor versendet. Der Hersteller verspricht, dass das Ergebnis in der Regel bereits nach 12 bis 48 Stunden zur Verfügung steht.

Antikörpertest als massentaugliche Alternative?

Da die gewöhnlichen Testkapazitäten auf das Coronavirus in manchen Bundesländern bereits sehr knapp sind, könnte der so vertriebene Antikörpertest durchaus eine sehr gute Alternative darstellen. Auf diese Weise könnten sich zunehmend mehr Freiwillige auf das Virus testen lassen. Selbst wenn das Ergebnis lediglich zeigt, dass in der Vergangenheit eine Coronainfektion stattgefunden hat, ist das durchaus wichtig.

Weiterlesen:  Stromerzeuger mieten oder kaufen? – Vor- und Nachteile

Aktuellen Kenntnissen zufolge wären die entsprechenden Personen dann zumindest für einige Monate immun und könnten das Virus vermutlich nicht weiterverbreiten. Aber auch ansonsten gibt der Test zusätzliche Klarheit. Sodass künftig eventuell sogar nähere Angaben zu einer bisher noch immer unbekannten Dunkelziffer möglich wären.

Ebenfalls interessant: Die Drogerieketten dm, Rossmann und Müller im Vergleich

Anzeige

veröffentlicht von Oliver

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.