Das digitale, papierlose Büro ist noch mehr Utopie als Realität. Der Alltag ist noch immer geprägt von Dokumenten und vollen Aktenordnern, die aufgrund der Aufbewahrungsfristen teilweise mehrere Jahre gelagert werden müssen, bevor sie entsorgt werden können.

Wenn personenbezogene und andere sensible Daten/Dokumente vernichtet werden, müssen bestimmte Regeln eingehalten werden. Rechtliche und technische Vorgaben der Aktenvernichtung ergeben sich aus der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und DIN 66399.

Aktenvernichtung Mannheim

Preiswerte Aktienvernichtung in Mannheim. (Foto: Mammut Datenvernichtung)

Kunden können einfach online über den regionalen Webshop bestellen. Hier geht’s zur Aktenvernichtung Mannheim.

Service-Optionen für Aktenvernichtung

Sie können im Webshop zwischen verschiedenen Service-Optionen für die Aktenvernichtung wählen. Aus diesen Angeboten können Kunden wählen:

  • “Preiswert”, schnell und wenig Aufwand für geringes Volumen (max. 60 gefüllte Aktenordner)
  • “Komfortabel”, für Kunden, die ein größeres Volumen an Aktenordnern/Dokumenten vernichten wollen und sich mehr Zeit nehmen wollen, um z.B. Aktenordner für Wiederverwendung zu leeren. Sicherheitsbehälter stehen bis zu 10 Tage mietfrei bei den Kunden. Abholung erfolgt in Abspracche mit dem Dienstleister.
  • “Regelmäßig” für Kunden mit andauerndem Bedarf Akten und Dokumente zu entsorgen. Termine zur Abholung der Sicherheitsbehälter können in festem Turnus oder nach Bedarf der Kunden vereinbart werden.
  • “Nachhaltig” bietet Kunden zusätzlich die Option, das Schreddergut aus der Aktenvernichtung zu Büropapier zu recyceln. Das Schreddergut wird generell wiederverwertet, aber normalerweise zu Tissue-Papier.

Individuelle Vereinbarungen sind möglich, wenn keines der Angebote zu einem Kundenwunsch passt.

Aktienvernichtung in Mannheim

Preiswerte Aktienvernichtung in Mannheim. (Foto: Mammut Datenvernichtung)

Die Vorteile für Kunden:

  • Schutz sensibler Daten – Sie erfüllen die Vorgaben der DSGVO mit wenig Aufwand und geringen Kosten
  • In Regalen und Archiven wird wieder Platz frei
  • Kunden können sich bei Bedarf zum Thema Datenschutz und Datenvernichtung beraten lassen

veröffentlicht von Jörn

Jörn Brien ist Chefredakteur und Betreiber von Die Wirtschaftsnews – deinem Ratgeber für Aktien und Kryptowährungen. Der Journalist arbeitet(e) für verschiedene namhafte Publikationen in Deutschland und Österreich, darunter Golem, Kurier, t3n, e-media, Futurezone und pressetext. Darüber hinaus betreibt er den Online-Buchshop Meine Buchhandlung Wien und mehrere Facebook-Gruppen sowie Blogs.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.