Kleine und mittlere Unternehmen sind häufig davon überzeugt, nicht die Dienste eines Wirtschaftsprüfers benötigen zu müssen. Diese Spezialisten arbeiteten nur für große Firmen, lautet der weit verbreitete Irrtum. Umso größer ist die Überraschung, wenn doch einmal die Dienste eines Wirtschaftsprüfers benötigt werden. Schnell taucht die Frage auf, wie man eine fähige Kraft finden kann. Eben bei der Beantwortung dieser Frage soll dieser Artikel helfen.

Einige Irrtümer über Wirtschaftsprüfer

Zu Beginn sollen einige Irrtümer über Wirtschaftsprüfer ausgeräumt werden, da sich diese bei der Suche nach einem geeigneten Kandidaten als Hindernis erweisen können. Erstens kann sich nicht jeder Mensch einfach als Wirtschaftsprüfer bezeichnen. Es handelt sich zwar um einen sogenannten “freien Beruf”. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Berufsbezeichnung nicht geschützt wäre. Wirtschaftsprüfer müssen eine spezielle Ausbildung durchlaufen und ein Staatsexamen als Abschlussprüfung ablegen. “Frei” bedeutet nur, dass die Prüfer in der Regel unabhängig von dem Unternehmen arbeiten, dass sie prüfen, um einen Interessenskonflikt zu vermeiden.

Anzeige

Zweitens ist nicht jeder Steuerberater zugleich auch Wirtschaftsprüfer. Tatsächlich zählt die Steuerberatung zwar zu den Dienstleistungen, die Wirtschaftsprüfer erbringen. Die Aufgabengebiete bzw. das Leistungsspektrum reicht aber noch einmal wesentlich weiter. Wirtschaftsprüfer bieten beispielsweise auch die folgenden Dienstleistungen an:

  • Abschlussprüfungen
  • Assurance-Dienste (d.h. andere betriebswirtschaftliche Prüfungen außer der Abschlussprüfung)
  • Allgemeine Beratungstätigkeiten
  • Unterstützung durch Expertise in branchenspezifischen Schwerpunkten
  • Gutachtertätigkeiten

Während ein Steuerberater also nur eine Kernkompetenz aufweist, ist der Wirtschaftsprüfer wesentlich breiter aufgestellt. Der Begriff des “Prüfers” ist dabei sowas etwas irreführend. Er ist Spezialist, der einem Unternehmen generell dabei helfen kann, Schwächen in den Abläufen zu finden und diese auszumerzen. Ein guter Wirtschaftsprüfer hilft einem Betrieb deshalb nicht nur dabei, die gesetzlichen Auflagen zu erfüllen. Er macht die Firma besser.

Wirtschaftsprüfer finden: Direkt nach dem passenden Spezialisten suchen

Diese breiten Tätigkeitsfelder haben dazu geführt, dass sich viele Wirtschaftsprüfer spezialisiert haben, um einem Unternehmen in einem Bereich besonders gut helfen zu können. Einige Prüfer arbeiten beispielsweise vorwiegend als Gutachter. Andere prüfen vorwiegend interne Abläufe und machen aufgrund ihrer Expertise Verbesserungsvorschläge.

An dieser Stelle zeigt sich übrigens zugleich auch der große Mehrwert für das jeweilige Unternehmen, dass der Wirtschaftsprüfer unabhängig arbeitet. In der Regel ist er für viele Firmen gleichzeitig tätig. Er gewinnt auf diese Weise Erfahrungswerte und Einblicke, die sonst kaum in den Betrieb geholt werden könnten. Aus diesem Grund sollten kleine und mittlere Unternehmen ebenfalls darüber nachdenken, auf die Dienste von Wirtschaftsprüfern zu vertrauen.

Bei der Auswahl des Wirtschaftsprüfers sind diese Spezialisierungen aber Fluch und Segen zugleich – zumindest für das unkundige Auge. Man kann nicht einfach ins Blaue hinein den erstbesten Kandidaten kontaktieren, den man in der Suchmaschine des Vertrauens gefunden hat. Mit Glück passt dieser zwar zu den eigenen Anforderungen. Garantiert ist dies freilich nicht.

Fazit: Suchen lassen statt selbst zu suchen 

Als Unternehmen hat man allerdings auch nicht die Zeit, selbst alle möglichen Kandidaten in der eigenen Region auf Tauglichkeit zu prüfen. Einige Anbieter im Netz haben auf dieses Problem reagiert und offerieren einen Dienst, der sich als hilfreich erweist. Beispielsweise bei Ageras können interessierte Unternehmen kurz ihre Bedürfnisse beschreiben und ihre Kontaktdaten hinterlassen. Die Spezialisten der Plattform suchen anschließend nach drei geeigneten Wirtschaftsprüfern aus der Region des Kunden. Der interessierten Firma bleibt so noch immer die konkrete Auswahl. Der arbeits- und zeitintensive Prozess der Vorselektierung entfällt jedoch.

 

Anzeige

veröffentlicht von Harald

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.