Der “deutschlandweit bekannteste” und hoch dekorierte Unternehmercoach und mehrfacher Bestsellerautor Stefan Merath äußert sich im Interview sehr positiv über die Chancen der deutschen Wirtschaft, auch nach Corona stark zu sein.

Herr Merath, die Corona-Krise hat auch in Deutschland stark zugeschlagen, vielen Unternehmen geht es derzeit schlecht. Wie beurteilen Sie die aktuelle Situation?

Man kann die Situation derzeit noch nicht endgültig abschätzen, dafür ist sie noch zu dynamisch und teils auch zu unklar von Seiten der Politik. Der Shutdown kam zu spät. Klar ist, Deutschland steht besser da als viele andere Länder. Dennoch beginnt von der Führungsebene schon wieder dasselbe Herumgeeiere und dieselbe Entscheidungsschwäche wie Anfang März. Jemand, der führt, kommuniziert einen Plan, wie dies z. B. in Österreich geschieht! Und er kommuniziert vielleicht sogar, dass der Plan noch Änderungen unterliegen wird. Fehlende Führung hat einen Preis. Immer! Verunsicherung, mangelndes Vertrauen, unnötige Konflikte und vieles mehr. Jetzt gilt es nicht nur, von der Regierung eine klare Führung zu erhalten, sondern auch als Unternehmer muss ich einen klaren Plan erarbeiten, meine Angestellten genau anleiten und sie sicher durch die Krise lenken. Dennoch: Wir sollten positiv in die deutsche Wirtschaftszukunft blicken!

Wie meinen Sie das?

Natürlich wird es ein harter Weg werden, nach Corona zur Normalität, zum normalen Wirtschaftsalltag zurückzukehren, aber er wird sich lohnen. Deutschland hat, im Gegensatz zu Spanien oder Italien, deren Wirtschaft schon vor Corona nicht gut dastand, viele Reserven. Deutschlands Wirtschaft ging es vor Corona insgesamt sehr gut. Und nun können wir sagen: Die Sparpolitik unserer Regierung hat sich ausgezahlt und sie wird sich auch nach Corona auszahlen. In unserem Mittelstand gibt es beispielsweise viele Weltmarktführer – und wir werden sicherlich noch mehr dazugewinnen, wenn die Wirtschaft wieder anzieht.

Weiterlesen:  Der Medienunternehmer Rupert Murdoch

Corona – von BH-Körbchen zu Schutzmasken

Deutschland steht im internationalen Vergleich sehr stark da! Gerade viele regionale kleine Unternehmen können sich jetzt noch mehr etablieren und sich unentbehrlich machen, denn die einst hochgelobte Globalisierung hat jetzt in der Coronakrise vor allen Dingen Unternehmen mit langen Zuliefererketten aus dem Ausland stark getroffen. Jetzt heißt es: Ärmel hochkrempeln, erfinderisch sein, Nischenmärkte für sich erschließen, gemeinsam stark sein und neue Wege beschreiten. Ich kenne beispielsweise ein Unternehmen, das vor Corona BH-Körbchen hergestellt hat – nun haben sie auf Schutzmasken umgeswitcht. Ich finde es toll, dass es zurzeit viele Unternehmer gibt – wenn auch nicht so sichtbar – die in der Krise die Chancen suchen und nutzen. Uns genau solche Leute finden sich auch in unserem Unternehmerthon wieder.

Und genau deshalb führen Sie Ihren Unternehmerthon jetzt zum 2. Mal durch?

Absolut korrekt. Ich wollte helfen und Unternehmer ermutigen, sich gegenseitig zu unterstützen und aufzubauen. Mehr als 650 Inhaber kleiner und mittelständischer Unternehmen nahmen am 1. Online-Unternehmerthon teil. Mit großem Erfolg. Es entstanden nicht nur neue Firmenideen, sondern Unternehmer beschlossen auch, ihre Kompetenzen zu bündeln. Wir möchten eine Aufbruchsstimmung vermitteln, diesen Spirit, alles gemeinsam anzupacken, als Team. Wir möchten den Unternehmern klarmachen, dass sie die Krise auch als Chance verstehen können, um sich neu aufzustellen, Kompetenzen & Fachwissen neu zu ordnen, über den Tellerrand zu schauen und sich auch mit anderen Unternehmern zusammenzuschließen. Was wir jetzt brauchen, sind Akteure, die der Krise die Stirn bieten.

2. Unternehmerthon: Bewältigung der Krise

Unser Unternehmerthon bietet einen Austausch auf Augenhöhe, eine enorme Offenheit und Hilfsbereitschaft der Teilnehmer, denn schließlich haben momentan alle ähnliche Probleme, Sorgen, Ängste und Nöte … Ich glaube, es war fast nie wichtiger als heute, zu handeln und zwar schnell. Da die Resonanz auf den 1. Unternehmerthon so gigantisch war und wir gebeten wurden, diesen zu wiederholen, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, einen 2. Unternehmerthon durchzuführen. Dieser ist als Beitrag zur Bewältigung der Krise natürlich kostenfrei und findet vom 24. bis 26. April auf www.unternehmerthon.com statt.

Weiterlesen:  Coronavirus: Deutschland diskutiert über Konjunkturpaket

Was macht den Unternehmerthon aus?

Wir geben keine Themen vor, die Unternehmer können sich über die Themen austauschen, die sie für wichtig erachten, und Diskussionen anregen, aus denen sie zehren können. Zusätzlich unterstützt werden die Teilnehmer durch thematische Webinare zu Themen wie Unternehmer-Mindset, Strategie und Wege aus der Überlastung des Unternehmers sowie durch die Erfahrung meiner Unternehmercoaches – denn, was uns ausmacht, ist die Tatsache, dass alle Coaches auch Unternehmer sind und somit aus tatsächlicher Erfahrung sprechen.

Online-Event “2. Unternehmerthon”
24. April (ab 17:00 Uhr) bis 26. April (17:30 Uhr)
www.unternehmerthon.com

(Um eine vorherige Anmeldung wird aus organisatorischen und technischen Gründen gebeten. Die Anmeldung kann über die Website www.unternehmerthon.com erfolgen.)

Über die Unternehmercoach GmbH & Stefan Merath

Die Unternehmercoach GmbH wurde von Unternehmer, Bestsellerautor und Unternehmercoach Stefan Merath gegründet. Merath ist Experte für die Überwindung der zweiten unternehmerischen Wachstumshürde (dem Übergang vom Selbständigen zum Unternehmer mit Mitarbeitern). In Seminaren, persönlichen Coachings, Braintrusts und komplett mehrjährigem Unternehmer-Training werden Unternehmer durch eine Kombination aus unternehmerischer Erfahrung und persönlichen Coaching darin unterstützt, ihr Leben und Unternehmen so zu gestalten, dass es ihnen entspricht. Die Leidenschaft der Unternehmercoaches – erfolgreiche Unternehmer mit mindestens zehn Jahren Erfahrung – liegt darin, Unternehmer dazu zu befähigen, etwas Bedeutendes zu schaffen. www.unternehmercoach.com

Zu Stefan Merath: “Unternehmersein ist die geilste Lebensform der Welt” – davon ist Stefan Merath überzeugt. Sein Bestseller “Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer” wurde bereits mehr als 35.000 Mal verkauft. Der Unternehmer, Bestsellerautor und Unternehmercoach hat in seinen Seminaren bereits mehr als 5.000 Unternehmern den Weg zum souveränen, selbstbestimmten Unternehmersein gezeigt. Ebenfalls von Stefan Merath: “Die Kunst, seine Kunden zu lieben – Neurostrategie® für Unternehmer“ und “Dein Wille geschehe – Führung für Unternehmer. Der Weg zu Selbstbestimmung und Freiheit.”

Weiterlesen:  Gefahrstofflagerung nach Vorschrift

Pressemitteilung von unternehmercoach.com

Ebenfalls interessant: Silicon Valley – Entwicklung und bekannteste Unternehmer

Anzeige

veröffentlicht von Redaktion

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.